Dienstag, 20. Mai 2014

[Lesemonat] April 2014


Lieber spät als nie- Mein Lesemonat April!

1. "BookLess- Wörten durchfluten die Zeit"- Marah Woolf, Selfpublishing
- Fantasy, Trilogie (1. Band)
- 4/5
Hier geht es zur Rezension!

2. "Faunblut"- Nina Blazon, cbt-Verlag
- Fantasy, Jugendbuch
- 4,5/5
Das war mein erstes Nina-Blazon-Buch und ich werde sicherlich noch weitere lesen. Sie konnte mich mit ihrem Schreibstil überzeugen. Blazon hat zudem eine sehr schöne und außergewöhnliche Fantasywelt geschaffen.

3. "Das also ist mein Leben"- Stephen Chbosky, Heyne-Verlag
- Jugendbuch, zeitgenössische Literatur
- 4/5
Die Geschichte über Charlie ging mir richtig ans Herz. Es ist eine sehr einfühlsame Story über das Erwachsenwerden, das Finden des richtigen Platzes im Leben und den damit verbundenen Problemen. Die Wendung am Ende war sehr überraschend.

4. "Die Auserwälhten- Im Labyrinth"- James Dashner, Chicken House
- Dystopie, Trilogie (1. Band), Science Fiction
- 5/5
Hier geht es zur Rezension!

5. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"- John Green, dtv-Verlag
- Jugendbuch, zeitgenössiche Literatur
- 5/5
Wie viele andere, wollte ich dieses Buch nicht lesen und habe es am Ende nicht bereut doch noch danach gegriffen zu haben. Mir wäre sonst eine der schönsten und traurigsten Liebesgeschichten und zeitgleich auch eines der lebensbejahenden Bücher, die ich je gelesen habe, entgangen. Kaum ein Buch konnte mich so emotional packen wie dieses. Ich habe eine menge an Taschentücher verbaucht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen