Dienstag, 26. August 2014

Gemeinsam Lesen #75

Die Aktion Gemeinsam Lesen geht weiter. Sie wurde von Schlunzen-Bücher und Weltenwanderer von Asaviels Bücher- Allerlei übernommen und findet immer abwechselnd auf dem jeweiligen Blog statt.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lesen am 4. Band der Percy Jackson- Reihe: "Percy Jackson- Die Schlacht um das Labyrinth" von Rick Riordan. Aktuell bin ich auf Seite 102 von 422.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Immerhin konnte ich vor unserem Aufbruch noch einmal gut schlafen, stimmt`s?"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Wieder hat Percy Jackson ein Abenteuer zu bestehen und dies ist wieder mit viel Witz beschrieben. Ich liebe diese Reihe einfach. Beim stöbern beim Carlsen-Verlag, habe ich gerade gelesen, dass der erste Teil auch an Schulen gelesen wird, jeden falls gab es dazu Unterrichtsmaterial. Wie cool ist das denn? Ich hätte sowas auch gern im Deutschunterricht gelesen. Wir durften leider nur Klassiker lesen. Ach und es gibt ein Komik davon....den muss ich auch haben.

4. Suchst du dir für deinen Urlaub spezielle Urlaubsbücher aus, oder liest du einfach das, worauf du gerade Lust hast, bzw. wo du zuhause schon dran warst?

Das kommt bei mir immer auf den Urlaub drauf an. Bei einem Strandurlaub nehme ich schon ausgewählte Bücher mit. Meistens ist das dann eher leichtere Lektüre. Diesen Urlaub hatte ich zum Beispiel "Kirschroter Sommer" und "Türkisgrüner Winter" mit. Ansonsten kommt immer mein aktuelles Buch mit und je nach dem wie weit ich bin ggf. ein weiteres Buch.

Wie ist das bei euch? Erzählt doch mal...

Kommentare:

  1. Huhu!

    Hach ja, den ersten Percy Jackson Band habe ich auch schon eine gefühlte Ewigkeit auf dem SuB. Aufmerksam darauf geworden bin ich durch den Film, den ich ganz gut fand, aber nicht so herausragend ... hatte dann immer Angst, dass das Buch auch nur Durchschnitt ist ^^

    Aber ich hab jetzt schon so viele begeisterte Stimmen darüber gelesen, das muss ich jetzt wirkliclh endlich mal in Angriff nehmen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte mir den ersten Teil auch aufgrund des Filmes gekauft, weil ich den ganz ansprechend fand. Und wie das meistens so ist, ist das Buch natürlich besser. Sie haben im Film auch einiges geändert (z.B. ist Percy Jackson im Buch viel jünger).
      Und ja lies es ;)

      Löschen
  2. Ich fand den Film relativ...scheiße. Qualitativ kommt er überhaupt nicht ans Buch ran. Ich habe aber auch zuerst das Buch gelesen. :)
    Ich mag eigentlich zu leichte lektüre nicht, das wird mir meistens zu doof.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, auch ich mag keine zu leichte Lektüre...also Chick-Lit würde es nie mit mir an den Strand schaffen :D.
      Ich finde ja das Buch auch viel besser, aber scheiße fand ich den Film nicht. Er hat mir Geschmack auf die Geschichte gemacht.

      LG Chrissi

      Löschen
    2. Es gab mir viel zu viel Änderungen. Das mag ja manchmal bei Buchverfilmungen gut sein und manchmal muss es auch sein, weil man nicht alles 1:1 übersetzen (also von Buch zu Film) kann, aber Annabeth und Clarisse sind ja im ersten Teil in einer Figur gepackt (soweit ich das verstanden habe) und das geht doch echt gar nicht...

      Löschen
  3. Percy Jackson! ♥ Ich liebe diese Reihe, leider fehlen mir da Band vier und fünf noch aber ich bin überzeugt, dass sie genau so gut sein werden wie die Vorgänger! ;) Die Filme konnten mich gar nicht überzeugen, viele Charaktere waren für mich völlig anders dargestellt worden als sie im Buch beschrieben worden waren und die Handlungen wurden mir zu sehr abgeändert oder gleich ganz ausgelassen. Ich weiss, dass es normal ist, das Sachen geändert werden in Filmen aber bei der Percy Jackson-Reihe ist mir das besonders aufgefallen.

    Ich wünsch dir noch ganz viel Spass damit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das mit den Abweichungen stimmt, aber ich sehe das dann immer als zwei eigenständige Werke bzw. als Zusatz zum Buch. Wenn mich der Film dennoch gut unterhalten kann, bin ich zufrieden, da muss es kein Meisterwerk sein. Eine eins-zu-eins Verfilmung ist immer schwer und allen gerecht werden sowieso. So ist es ja auch bei der Rubinrot-Verfilmung.

      Löschen
    2. Wenn man merkt, dass es die gleiche Diskussion schon mal gab... ;-)
      Was mir gefehlt hat war auch, dass sie es nicht geschafft haben, die witzigen Teile gut rüberzubringen. Die Schauspieler waren zu alt. Und die griechische Mythologie war in den Hintergrund gerückt. Im Buch war es ja so, dass es gerade deshalb interessant war, weil es auch ein paar unbekannte Sagengestalten zur Schau gestellt hat, aber im Film ging es irgendwie nur darum, die allseits bekannten Monster und jede Menge Spezialeffekte zur Schau zu stellen... nichts gegen Spezialeffekte, aber Prokrustes wäre mir wirklich hundertmal lieber gewesen als die Hydra.

      Löschen