Freitag, 19. September 2014

[FF] Deutscher Follow Friday (19.09.2014)

Es ist Freitag und damit Zeit für den Deutschen Follow Friday. Was sich hinter dem Follow Friday verbirgt und welche Regeln zu beachten sind, könnt ihr HIER noch mal bei Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine nachlesen.

"Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!"

Heute:
Die Frage, wo man sich gerade in seiner Lektüre befindet wird meiner Meinung nach alt. Also erzählt mir doch lieber mit wem euer Protagonist (also ihr) gerade unterwegs ist und ob ihr das gut oder schlecht findet? Habt ihr Spaß, wird es gerade brenzlich oder hegt ihr sogar die Hoffnung, denjenigen schnell wieder los zu werden? Wer weiß, vielleicht müsst Ihr euch auch alleine durchschlagen?


(c) Limes-Verlag

Ich lese momentan "Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat" von Gavin Extence. Ich bin noch ziemlich am Anfang, aber ich mag es jetzt schon.

Ich bin Alex 17 Jahre aus England und werde zu beginn mit einer Menge Marihuana und einer Urne an einer Grenze gestoppt. Wie es dazu kam, erzähle ich im laufe des Buches. Und da fange ich an, als ich 10 Jahre alt war und einen Unfall hatte. Ein Meteroit musste genau unser Haus treffen. Ich hatte eine schlimme Kopfverletzung und lag eine Weile im Koma. Ihr seht, ich habe wohl ein turbulentes Leben. Ach die Asche in der Urne gehört einem Herrn Peterson, den ich wohl noch im laufe des Buches kennen lernen werde.
















Kommentare:

  1. Hi Chrissi!
    Als ich das Cover gesehen hab, hab ich sofort gedacht "aaach! Das! Das kennst du doch irgendwoher!". Ich weiß ja nicht wieso, aber einerseits finde ich, dass der Klappentext recht spannend klingt, aber andererseits klingt es auch irgendwie so unglaublich langweilig... :D Da bin ich ganz zwiegespalten.
    Was deine Figur aber bisher alles schon erlebt hat klingt ganz schön aufregend :)
    LG
    Skyline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es bisher sehr gut, Alex ist ein Charakter den man lieb haben muss...ähnlich wie August aus "Wunder".

      LG

      Löschen
  2. *gg* Das hört sich ja ganz schön schräg an, im positiven Sinne. Bin schon auf deine Rezi zu dem Buch gespannt. Vielleicht wäre es ja sogar etwas für mich. :D

    Hast einen neuen Follower! <3

    Grüßle, Nadine.

    http://booklovers-shelf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hey, Chrissi!

    Das Buch habe ich auch schon vor längerem gelesen und fand es ziemlich gut. Bin schon gespannt, wie du Alex' Geschichte weiter beurteilen wirst. Der Anfang war in meinen Augen mit eine der besten Szenen in dem Buch.

    Liebe (Follower)Grüße
    RedSydney
    http://worldwidebookz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    ich bin gespannt auf deine Rezi :)

    LG Nadine
    http://missi100.blogspot.de/

    AntwortenLöschen