Mittwoch, 8. Oktober 2014

[Aktion] 100 % Lesen- Lesewoche für Daheimgebliebene- Tag 1

Für alle Blogger, die leider nicht zur Frankfurter Buchmesse fahren können, veranstalten Skyline von Skyline Of Books und Traumlilie von Die Traumwelt der Bücher eine Lesewoche für Daheimgebliebene in denen wir uns bemitleiden können, viel lesen und Aufgaben lösen werden!


Wenn ihr noch mitmachen wollt, findet HIER alles Wissenswertes!

 Tag 1- 08.10.2014

Aufagben:
Wir wollen gerne wissen, was ihr gerade so lest und was ihr für die kommenden Tage der Lesewoche eingeplant habt. Daher folgende Aufgabe für den Einstieg:

- Stellt uns Eure aktuelle Lektüre und Euren Lieblings-Leseplatz vor. Gerne auch mit Foto (dies ist allerdings freiwillig). Warum ist genau dieser Leseplatz euer Liebling?

- Was habt ihr noch für die kommenden Tage geplant? Stellt uns doch eure Bücher vor (zeigt sie uns vielleicht auf einem Foto) und begründet, warum ihr genau diese Bücher lesen wollt!




Ich lese gerade "Die Auserwählten- In der Todeszone" von James Dashner.
Ich habe da noch ein bisschen mehr als 100 Seiten vor mir. Mal sehen, ob ich es heute noch auslesen werde. Wenn nicht, dann morgen!






Meine Lieblingsleseplätze sind zum einen mein Sessel und mein Bett. Im Bett lese ich meistens wenn ich von Arbeit komme, um nicht sofort an den Laptop zu gehen und dann gar nicht mehr zum Lesen zu kommen. Nachteil ist, dass ich meistens dabei einschlafe, egal wie toll das Buch ist. Mein Körper denkt sich einfach, wenn ich schon im Bett liege, sollte ich doch gefälligst auch schlafen, schließlich war ich gerade arbeiten! Bevor ich am Abend in meinen Schönheitsschlaf verfalle, lese ich noch ein paar Zeilen im Buch. Um diese Zeit kann ich mich irgendwie besser wach halten als am Nachmittag. Daher kann es auch sein, dass ich eventuell bis tief in die Nacht lese.
Mein Lesesessel wird meistens nachdem ich Shopping Queen geschaut habe und am Wochenende zum Lesen (oder zum mehr oder weniger sinnlos im Internet surfen und zum Filme-/Serienschauen) genutzt, da er einfach am bequemsten ist und ich alles schön in Reichweite (Trinken, Laptop etc.) habe. Da kuschel ich mich gern in meine Decke ein. Machmal ist auch ein Kätzchen auf meinem Schoß (wenn sie nicht im Bett liegen oder auf dem Schreibtisch). Meine Leseplätze benutzen nämlich auch gern meine WG-Katzen...aber nicht zum Lesen, sondern zum Schlafen...den ganzen Tag.





Als nächstes möchte ich gern "Die Überlebenden" von Alexandra Bracken lesen. Ich bin auf diese Reihe schon so gespannt und habe richtig Lust es zu lesen. Und da ich ja mit Die Auserwählten- In der Todeszone eine Dystopie und Trilogie beendet habe, kann ich ja wohl einen neue anfangen!







Update 1- 18.46

Zwischenfrage 1

Kennt ihr das auch? Bücher, die euch einfach "egal" sind bzw. die nichts bei euch auslösen (keine Gefühle, Spannung oder ein Ich-muss-wissen-wie-es-weiter-geht-Drang). Und wenn ja, was macht ihr dann? Brecht ihr das Buch ab oder legt ihr es erstmal beiseite? Wie bewertet ihr solche Bücher und wie geht ihr in der Rezension damit um (falls ihr denn dazu überhaupt eine schreibt)?

Ja  dieses Gefühl kenne ich. Kommt bei mir aber Gott sei Dank sehr selten vor. Wenn mich solch ein Gefühl überkommt, lese ich das Buch dennoch durch. Ich kann ein Buch einfach nicht abbrechen. Ich bewerte es dann auch ehrlich, schreibe dazu aber keine Rezension, weil mir da nichts positives Einfallen würde.


Zwischenfrage 2

Welches Genre ist Eurer Liebling? Was lest Ihr am meisten und was genau gefällt Euch daran, dass Ihr es bevorzugt?

Ich lese am liebsten Jugendbücher und da im Bereich Fantasy und Dystopie. Warum Fantasy? Weil ich da irgendwie am Besten abschalten kann und evetuell neue Welten kennen lernen kann. Dystopien interessieren mich vorallem deswegen, weil ich es total interessant finde, wie sich die verschiedenen Autoren die Zukunft vorstellen. Manche Geschichten sind da ja wirklich nicht undenkbar. Und mich freut es, dass meistens doch die Menschlichkeit gewinnt. Beide Genres sind jedenfalls besonders spannend!


Kommentare:

  1. Hey, Chrissi:)
    Das sieht ja auch sehr gemütlich aus bei dir! Da macht das Lesen bestimmt Spaß:) Ich bin mal gespannt, wie du das Ende von den Auserwählten findest und auch Die Überlebenden. Letzteres fand ich irgendwie so merkwürdig, dass ich es (erstmal) abgebrochen habe. Aber irgendwie sind alle anderen total begeistert davon... Vielleicht hatte ich auch einen schlechten Tag, keine Ahnung.
    Viel Spaß bei der Lesewoche und einen tollen Restmittwoch!

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi :D

    Die Katzen sind aber auch ganz entzückend. Sind das britische Kurzhaar? Solchen Leseplatzbelagerern kann man aber auch einfach nicht böse sein :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das sind Britisch Kurzhaar! Nein ich kann ihnen nie böse sein. Sie machen auch gern für mich Platz.

      LG Chrissi

      Löschen
  3. O__O Ich komme bei dir vorbei und stehle eine deiner Katzen, ganz eindeutig! :D Wie SÜß die sind! Und sie sehen SO SO flauschig aus! Da würd ich am liebsten durch das Bild kriechen und eine streicheln.
    Ich bin schon auf deine Meinung zu "Die Auserwählten 03" gespannt! Ich will den ersten ja unbedingt noch vor dem Film lesen (und hab mir dazu gestern den Schuber gegönnt :D).
    Und jaaa zu "Die Überlebenden" muss ich ja nicht mehr viel sagen, meine Rezi kennst du ja ;) Ich hoffe, dass es dir auch so gut gefällt! <3
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha! Oh ja sie sind sehr flauschig...man denkt immer sie wären dick, dabei ist das alles Fell und sie sind ganz leicht.
      Ich bin ja so gespannt auf den Film...auf die ganze Umsetzung!

      LG

      Löschen
  4. Oh wie drollig, die katzen sind wirklich süß. Das sind wirklich ganz schöne Tiere und die wissen anscheinend genau wie du, wos gemütlich ist.
    Deinen Lieblings-Leseplatz habe ich ja auch schon bei FB gesehen und die sehen wirklich gemütlich aus, besonders der Sessel. Bin jetzt auch schon am überlegen ob ich mir nicht auch einen anschaffen sollte.
    Ich hab ja nun schon von vielen gehört, das sie die Auserwählten lesen. Ist das Buch gut? Lohnt es sich das man es sich kauft? Neugierig bin ich ja schon. Auch auf das Buch die Überlebenden bin ich schon gespannt, wird wohl das nächste sein, dass auf meine WuLi wandert.

    Fühl dich gedrückt!
    TraumLilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im moment liegen sie beide auf meinem Schreibtisch, daher kann ich dort gerade nicht arbeiten.
      Ich träume ja von so einem großen Ohrensessel. Die sind einfach perfekt für das gemütliche Lesen.
      Mir gefällt die Trilogie sehr gut. Es ist mal ein ganz andere Dystopie, das liegt nicht nur am männlichen Charakter. Es gibt viele unerwartet Wendungen, das macht es so spannend. Den ersten Band fand ich bis jetzt am Besten. Ich kann es empfehlen! Momentan gibt es den ersten und zweiten Band bei Arvell als günstiges Mängelexemplar.

      LG Chrissi

      Löschen
  5. Hallo Chrissi,

    die Auserwählten steht noch auf meiner Wunschliste. Momentan sehe ich dazu ständig Rezensionen, sodass ich die Reihe auch gern lesen würde, aber ich hab schon sooo viele Bücher diesen Monat gekauft :D

    Ich finde es sehr witzig, wie deine Katze auf dem Sessel pennt. Eine gute Freundin von mir hat auch einen Kater, noch recht jung und der schläft auch in den undenkbarsten Positionen. Wenn sie mir davon Fotos schickt, bin ich abwechselnd schockiert und amüsiert. :D

    Grüße :)

    AntwortenLöschen