Dienstag, 4. November 2014

Gemeinsam Lesen #85

Es wird wieder Gemeinsam Gelesen!
Eine Aktion von Weltenwanderer und Schlunzenbücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Ich habe gestern Abend noch "Lockwood &Co- Die seufzende Wendeltreppe" von Jonathan Stroud beendet...



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
 ..., daher gibt es den ersten Satz:
"Zu den ersten Fällen, an denen ich bei Lockwood & Co. mitgearbeitet habe, möchte ich hier nicht viel sagen."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Ach ich liebe es! Tolle spannende Geschichte, liebenswerte Charaktere und ein tolles Setting (London (!)). Der zweite Band muss bald gekauft werden. Jonathan Stroud hat einen sehr guten Schreibstil- wunderbar humorvoll, an manchen Stellen herrlich ironisch. Die Bartimäus-Reihe muss ich mir demnächst wohl auch zulegen.


4. Warum hast du dir gerade dieses Buch zugelegt? Wars ein Coverkauf? Hat dich der Klappentext angesprochen? Ist es eine Reihenfortsetzung? Was hat den Ausschlag gegeben?

Ausschlaggebend waren die vielen positiven Meinungen zu diesem Buch. Alle schienen begeistert zu sein, das hat mein Interesse geweckt. Der Klappentext klang auch sehr vielversprechend und das Cover hat mich ebenfalls förmlich in den Bann gezogen.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gewinnspiel-Erinnerung!
Mein Blog ist nun schon ein Jahr alt und aus diesem Grund habe ich ein Gewinnspiel gestartet, an dem ihr noch bis zum 08.11. teilnehmen könnt. Zu gewinnen gibt es ein Buch eurer Wahl. Hier gibt es alles Infos dazu: KLICK!

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    ich mag London auch total gerne (auch wenn ich noch nie da war^^), deshalb steht das Buch auch noch auf meiner WuLi. :) Schön, dass es dir so gut gefallen hat. :)
    Welches Buch wirst du denn jetzt lesen? :) Weißt du das schon?

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      London ist toll, ich war 2011 dort. Als nächstes werde ich ein Reziexemplar lesen: "Blutmond im Mitternachtsblau".

      LG

      Löschen
  2. Hallo,

    das Buch klingt ja wirklich interessant. Wäre auch was für meine "London Challenge". Da habe ich es drei von zehn Büchern gelesen.
    Ich hoffe nur, dass es kein Abklatsch von den Ben Aaronovitch Büchern ist! Mit denen konnte ich bisher nicht so viel anfangen...

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es ist kein Abklatsch. Man kann die Bücher überhaupt nicht miteinander vergleichen. Es sind ganz andere Geschichten (Zauberei spielt z.B. keine Rolle) und die Protagonisten sind auch viel jünger (da nur Kinder besonders sensibel sind, Geister aufzuspüren).
      Die Reihe von Aaronovitch gefällt mir aber auch sehr gut.

      LG

      Löschen
  3. Hallo,

    was ein tolles Buch *_* Ich liebe es und freue mich schon so darauf endlich den 2. Band lesen zu können. Er steht schon eingeschweißt in meinem Regal und ich weiß, bald wird es gelesen :)

    Dir weiterhin viel Spaß

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss mir das Buch noch kaufen...wird aber sicher nicht lange auf sich warten lassen ;)

      LG

      Löschen
  4. Liebe Christiane,

    ich freue mich eine weitere Anhängerin von Lockwood in unseren Reihen begrüßen zu dürfen =))))
    Du befindest dich in guter Gesellschaft ^^
    Wer ist dein Lieblingscharakter?

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag eigentlich die ganze dreier Kombi Lockwood, George und Lucy!

      LG

      Löschen
  5. Huhu Chrissi,
    mit London als Setting habe ich es leider überhaupt nicht, wobei ich es bisher nur bei Thrillern und Krimis festgestellt habe! Aber dies ist wohl der Grund, weswegen Lockwood noch nicht bei mir einziehen durfte, obwohl ich mich covertechnisch schon magisch von diesem Schloss angezogen fühle :D
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Cover zieht einen wirklich magisch an. Ich liebe es, wenn ein Buch in London spielt. Ich mag diese Stadt sehr, ich muss da unbedingt mal wieder hin.

      LG

      Löschen
  6. Davon habe ich ach nur Gutes gehört :)

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen!

    Das Buch liegt schon eine Weile auf meinem SuB - da wirds auch (leider) noch eine Weile Staub ansetzen, weil ich erstmal auf die Fortsetzungen warte ... ;)

    "Der Märchenerzähler", ja, da scheiden sich die Meinungen. Ich fands sehr gut, kann mir aber durchaus vorstellen, warum viele da sehr kritisch waren. "Niemand liebt November", da geht es auch um Randexistenzen aber auf eine ganz andere Art und Weise. Der Schreibstil in dem Buch ist wirklich genial und die Geschichte, wow!!! Ich habs ja gestern Abend fertig gelesen und ich bin immer noch total geflasht! Meine Rezi dazu kommt am Sonntag - vielleicht kann ich dich ja überzeugen, es noch einmal mit der Autorin zu versuchen :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube die Bücher kann man gut "einzeln" lesen. Am Ende wird zwar ein bisschen auf den zweiten Teil "hingearbeitet", aber es ist kein mieser Cliffhanger.

      Dann bin ich mal auf Sonntag gespannt. Ihren Schreibstil mag ich ja!

      LG

      Löschen
  8. Hallöchen,
    oh, von diesem Buch habe ich auch schon ziemlich viel gehört! Schön, dass es dir so gefallen hat. Ich bin mir bisher nicht ganz sicher, ob ich es wirklich lesen will, aber es steht fürs Erste auf meiner Wunschliste. :)
    Ganz liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen