Dienstag, 24. Februar 2015

Gemeinsam Lesen # 101

Es wird wieder Gemeinsam Gelesen!
Eine Aktion von Weltenwanderer und Schlunzenbücher


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese weiterhin an "Furchtlose Liebe" von Alexandra Bracken und bin auf Seite 366 von 576.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ich wurde mitten im finsteren Herzen einesheftigen Winters geboren." 

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Ich bin in letzter Zeit leider kaum zum Lesen gekommen. Das ich also noch an Furchtlose Liebe lese, liegt nicht an diesem tollen Buch sondenr an fehlender Zeit bzw. lasse ich mich von anderen Sachen ablenken. Aber das hat auch den Vorteil, dass ich mehr von diesem Buch habe. Ich mag es nämlich sehr. Der zweite Band ist genauso gut, spannend und tragisch wie der erste Teil Die Überlebenden. Ruby ist so ein wunderbarer weiblicher Charakter, der man alles Glück der Welt wünscht. Gern würde ich in manchen Stellen in das Buch hineinspringen und ihr gut zureden. Ich hoffe, dass ich auf Band 3 nicht lang warten muss! Ich liebe diese Reihe einfach. Neben Panem meine liebste Dystopie.

4. Mit wem (ausser im Netz) tauscht ihr euch noch über eure Leseleidenschaft aus? Habt ihr gleichgesinnte Feunde im Familien- oder Bekanntenkreis?

In meiner Familie lese alle gern. Mit meiner Mutter kann ich mich über historische Romane austauschen und manchmal konnte ich ihr auch das ein oder andere Jugendbuch näher bringen. Im Moment liest sie Harry Potter. Meiner anderen Schwester leihe ich auch immer mal ein Buch aus meiner Bibliothek aus. Dann teile ich mit meiner anderen Schwester die Leidenschafte, Bücher zu horten. Sie versteht mich, wenn ich mal wieder von einem Buchkauf beichten muss :D. Wir haben aber eher nicht den gleichen Büchergeschmack. Aber ich konnt ihr Panem näher bringen! Mein Papa liest viele Krimis aber auch mal ein Fantasy-Roman über denen wir uns dann austauschen können.
In meinem Freundeskreis kenne ich eigentlich nur eine, die so in etwa den gleichen Buchgeschmack hat wie ich. Mit ihr gehe ich dann auch immer die Buchverfilmungen.


Kommentare:

  1. Guten Morgen Chrissi!

    Also als erstes Mal: ich liebe das Design deines Blogs! <3
    Deswegen bleiben Twooks direkt auch mal als Leser erhalten ;)

    Dein Buch klingt wirklich interessant und der erste Teil ist ganz spontan mal auf meiner WuLi gelandet.

    Ganz viel Spaß noch mit deinem Buch!

    Liebe Grüße
    Rike
    (Twooks)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das dir mein Design gefällt und danke fürs Folgen. Ich schau gleich mal bei euch vorbei.

      Es ist wirklich eine tolle Dystopie, die meiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit bräuchte ;-)

      LG

      Löschen
  2. Guten Morgen :)

    Das Buch habe ich hier auch noch liegen... Es ist eins dieser Bücher, auf die ich mich so gefreut habe und bei denen ich mich jetzt nicht aufraffen kann, sie tatsächlich zu lesen XD Mal schauen, vielleicht fang ich ja heute Abend doch mal damit an, du klingst ja ziemlich begeistert ;)

    Liebe Grüße
    Filia
    Mein Beitrag zu Gemeinsam Lesen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich bin wirklich begeister. Ich mag den Erzählstil von Alexandra Bracken und die Stimmung des Buches.

      LG Chrissi

      Löschen
  3. Hallo Chrissi,

    toll das es in Deiner Familie so viele Leseratten gibt! Es macht wirklich Spaß sich austauschen zu können. Wünsche Dir noch viel Spaß mit Deinem aktuellen Buch.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Ich bin ja quasi auch mit Lesen aufgewachsen. Meine Mutter ohne Buch kenne ich glaube gar nicht.

      LG

      Löschen
  4. Guten Morgen Chrissi,

    Ich habe die Reihe noch nicht angefangen aber schon super viel gutes davon gehört.
    Man muss sich aber auch mal ablenken lassen. So schön das Lesen auch ist, muss manchmal auch was anderes her. ;-)
    Früher wurde in meiner Familie auch viel mehr gelesen aber ich bin die einzige, die da noch so viel Freude dran hat.

    Ganz liebe Grüße
    Janina von
    Auszeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Unter Stress oder Zwang könnte ich auch nicht lesen.

      LG

      Löschen
  5. Meine Geschwister sind leider alle keine Leser - jedenfalls keine Romanleser! Meine älteste Schwester liest gar nicht, meine zweitälteste eigentlich nur Bücher über Kunst. Drei meiner Brüder lesen, so weit ich weiß, überhaupt nicht, und der vierte nur Sachbücher... (Und ja, ich habe viele Geschwister, zum Teil sind das aber Stief- und Halbgeschwister.)

    Ich hätte mich wirklich gefreut, wenn ich das Lesen mit ihnen hätte teilen können, als wir aufgewachsen sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine älteste Schwester hat auch erst nach der Schule wieder angefangen zu lesen. Sie liest aber meist Krimis, die ich eher weniger lese. Aber die Edelsteintrilogie oder Grischa konnt ich ihr auch schon näher bringen. Meine zweitälteste (ich bin das Kücken in der Familie) Schwester liest viel, aber selten dass was ich lesen würde. Sie liest hauptsächlich Gegenwartsliteratur. Sie und meiner Mutter kenne ich eigentlich gar nicht ohne Buch :D. Und mein Papa liest seit er einen eReader hat auch viel mehr.

      LG

      Löschen
  6. Hey,
    dann hast du ja eigentlich richtig Glück in der Familie :D Mein Vater liest so drei Bücher im Jahr und er ist der Meinung, wenn man ein Buch mal gelesen hat, kann man es eigentlich auch wegwerfen. Das ist für mich die reinste Blasphemie.
    Meine Mom hat immer mal so Lesephasen, wenn sie Zeit hat und dann liest sie auch ein Buch in zwei Tagen und leiht sie sich bei mir Reihenweise aus. Und mein Bruder liest jetzt auch nicht soooo viel. Manchmal mögen wir die gleichen Bücher und manchmal so gar nicht :D
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher kannte ich meinen Vater auch nur im Urlaub lesend. Jetzt da er ein eReader hat, liest er viel mehr. Aber meine Papa würde nie ein Buch wegwerfen. In meinem Elternhaus stehen noch viele viele Bücher aus Papas Lesekreis-Zeiten (glaube das war in den 70igern). Generell sind bei meinen Eltern alle Räume (außer Bad) voll mit Büchern. Meine Mama kenne ich ohne Buch gar nicht. Sie kann sich immerhin mit ihrer Nachbarin über Bücher (sie hat einen ganzen Dachboden voller Bücher) austauschen. Sie tauschen auch gern mal.

      LG

      Löschen
    2. Einen E-Reader hat mein Dad auch mal bekommen und sich aber geweigert, ihn zu benutzen :D Wenn er liest, dann nur richtige Bücher. Bei uns herrscht auch leider ein Platzproblem, weshalb meine Mom sich immer mal wieder von Büchern trennen muss, aber die werden dann verschenkt oder verkauft :)

      Löschen
  7. Hallo Chrissi,

    schön, dass du im Familienkreis so viele Leute zum Austauschen hast. Das suche ich bei mir vergeblich. Lediglich eine Freundin ein paar Straßen weiter liest ähnliches, ansonsten ist aber keiner in der Nähe. Aber zum Glück habe ich ja euch Blogger gefunden. :-)

    LG Der Lesefuchs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Austauschen mit meinen Eltern funktioniert auch nur dann, wenn ich zu Besuch bin. Daher habe auch ich einen Blog gestartet. Vor allem auch um mich mit Leuten auszutauschen, die einen ähnlichen Geschmack haben. Meine Schwester, die bei mir in der Nähe wohnt, liest zwar auch viel, aber leider etwas völlig anderes ;).

      LG

      Löschen
  8. Hallo Christiane,
    ich <3 Dystopien und die hier kannte ich noch gar nicht. Damit ist sie direkt auf meine Wunschliste gewandert. Vielen Dank fürs Vorstellen.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hey!
    Danke, dass du mich daran erinnert hast, dass ich Band 1 dieser Trilogie unbedingt mal lesen muss. Dir weiterhin viel Spaß damit!!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Meine Güte, es ist schon so eeewig her seit ich beim Gemeinsamen Lesen teilgenommen habe... und seit ich zuletzt bei dir kommentiert habe :P
    Nichtsdestotrotz kriegst du von mir einen Wander-TAG aufgehalst... Liebster Award wird zum Wander-TAG

    AntwortenLöschen