Samstag, 7. Februar 2015

Zeilen zum Tees 4. Lesenacht- Ran an den Sub

Heute, ab 20:00 Uhr, findet die 4. Lesenacht von Sarah von Zeilen zum Tee (Youtube) statt. Da bin ich natürlich mit dabei, denn die letzte Lesenacht hat mir sehr viel Spaß bereitet. Ich hatte im Vorfeld zwei Aufgaben zugelost, aus der ich ein Buch auswählen konnte. Ich habe mich für "Lies ein Buch, welches eine Nahaufnahme auf dem Cover hat" entschieden, da ich kein Buch auf meinem Sub habe, welches ein Meer auf dem Cover hat. Mein Wahlt viel auf "Plötzlich Fee-Winternacht" von Julie Kagawa. Die Cover dieser Reihe sind so wunderschön. Etwas kitschig, aber schön :D.
Ich werde aber zunächst mein angefangenes Buch "Das Silmarillion" zuende lesen. Da habe ich noch ca. 30 Seiten vor mir, die ich jetzt vorm Essen nicht mehr schaffe. Außerdem will ich mir noch ein bisschen Lesepause gönnen, damit ich heute noch eine Weile durchhalte :D.
Cola und Süßigkeiten liegen schon bereit. Ich habe sogar, dank meiner Schwester, eine passende Playlist bei Spotify gefunden- Late Night Reading !
Da es im laufe des Abends auch immer mal wieder Aufgaben geben wird, werde ich an dieser Stelle meine Updates posten.


Update 1, 21:53


Nach dem ich Das Silmarillion beendet habe, schlug ich gleich darauf Plötzlich Fee- Winternacht auf. Ein paar Seite habe ich geschafft, bevor es die ersten Fragen und Aufgaben gab.

Frage 1: Wie gut hast du ins Buch hinein gefunden? Welches Adjektiv trifft am besten auf den Anfang zu?
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich gerade einmal 15 Seiten von Winternacht gelesen. Auf den ersten Seiten habe ich aber bemerkt, dass ich sehr viel vom ersten Teil vergessen habe. Aber ich bin voller zuversicht, dass meine Erinnerungen wieder hervorkommen oder ich muss mir die Story irgendwo noch einmal nachlesen.

Aufgabe 1: Wenn du dir einen Promi aussuchen könntest der dir dein Buch weiter vorliest, wen würdest du wählen und wer ist völlig ungeeignet?
Wenn ich das Buch auf englisch lesen würde, da sollte mir das Buch Tom Hiddelston (Loki aus Thor) vorlesen, denn er hat so einen tollen britischen Akzent. Da ich es auf deutsch lese, darf mir gern Andreas Bourani vorlesen. Er hat so eine angenehme und wunderschöne Stimme. Ihm könnte ich stundenlang zuhören.
Völlig ungeeignet wäre ein piepsiege Stimme ala Verona Pooth oder so ;).

Leseratten in bewegung 1: Wie stark bist du? Suche auf die Schnelle zwei deiner schwersten Bücher raus und benutze sie als Hanteln. Wie viel Gewicht hast du gestemmt? Benutze hierfür die Küchenwaage oder verrate uns die Seitenzahlen der Bücher. 
Meine zwei dicksten Bücher sind der 5. Teil von Harry Potter und Seelen. Beide Bücher kommen auf 2,22 kg!

Update 2, 22:52
Und es geht weiter mit den Aufgaben und Fragen!

Frage 2: Konntest du dich schon mit den Hauptcharakteren anfreunden? Wie alt sind sie? Und ist irgendetwas besonderes an ihnen?
Ich kenne Meghan ja schon vom ersten Teil und kenne sie daher schon sehr gut. Sie ist 16 und eine Halb-Fee. Ich mag sie sehr. In vielen Situationen würde ich glaube genauso reagieren wie sie.

Aufgabe 2: Wenn du die Chance hättest bei der Verfilmung deines Buches mit zu spielen – wie würde dein Bewerbungsfoto aussehen? Mache ein Foto oder beschreibe es kurz (Ausdruck, Kleidung, Hintergrund,...)
Für die Hauptcharaktere bin ich sicherlich schon zu alt...daher würde ich viellicht eine Feen-Köngin spielen. Obwohl ich dafür vielleicht auch wieder zu jung wäre ;). Jeden falls ich für mein Bewerbungsfoto, den kühlsten und arrogantesten Blick aufsetzen den ich kann und ich hätte spitze Ohren.

Leseratten in Bewegung 2: Zähle wieviele Buchstaben der Titel deines Buches hat – mache so viele Kniebeugen! Wir wollen ja schließlich vorrausschauend die Müdigkeit bekämpfen! Wie viele Kniebeugen musstest du machen?
Toll, ich durfte 23 (!) Kniebeugen machen. Meine Katze hat sehr komisch geschaut, als Herrschen plötzlich Sport machte ;).

Update 3, es ist schon Sonntag

Ich hatte gestern keine Lust mehr meinen Post zu füttern auch wollte ich noch ein bisschen voran kommen ;). Aber es gab noch ein paar Fragen und Aufgaben, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

Frage 3: Welche drei Emotionen hattest du bisher überwiegend während des lesens deines Buches?
Mitgefühl, Wut und Erstaunen.

Aufgabe 3: Nenne die drei Bücher die deiner Meinung nach in jedem Bücherregal (möglichst gelesen) stehen sollten?
Natürlich Harry Potter (am Besten alle Teile), Die Tribute von Panem und Die Bücherdiebin.

Leseratten in Bewegung 3: Hol dir ein oder mehrere Paar Socken und einen Eimer oder ähnliches. Stelle den Eimer in einer für dich angemessen Ecke des Zimmers auf. Finde heraus wie alt der Autor deines Buches ist und nehme von dem Alter nur die erste Zahl (ist er 57 nimmst du die 5). Versuche nun 5 mal mit dem Paar Socken in den Eimer zu treffen. Müde Augen werden so bestimmt wieder etwas wacher. Wie oft musstest du in den Eimer treffen?
Julie Kagawa ist 32 Jahre alt, also musste ich drei mal treffen...von dem aber nur einer in den Eimer ging.

Ich habe bis ca. 1:15 Uhr gelesen. Von Das Silmarillion habe ich 30 Seiten gelesen und beendet und von Plötzlich Fee Winternacht bin ich bis Seite 117 gekommen. Die Lesenacht hat mir sehr viel Spaß gemacht. Es ist immer wieder erstaunlich, was sich Sarah so ausdenkt und vor allem welch Mühe sie sich macht!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen