Dienstag, 1. September 2015

Gemeinsam Lesen # 128

Es wird wieder Gemeinsam Gelesen!
Eine Aktion von Schlunzenbücher



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese an "Die Tochter der schwarzen Stadt" von Thorsten Fink. Aktuell bin ich auf Seite 28 von 512.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Herzog Ector verfärbte sich."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich bin noch recht am Anfang, daher kann ich noch nicht viel sagen. Cover und Klappentext haben mit aber sehr zugesagt, da musste ich es beim Bloggerportal einfach anfragen. Meine Freude war sehr groß, dass es geklappt hat. Ich freue mich schon in diese Welt abtauchen zu können
 


4. Wenn du den Rest deines Lebens nur noch ein Genre lesen dürftest, welches wäre das und warum? 

Oh Gott, das ist eine sehr schwierige Frage. Aber vielleicht würde ich mich für Dystopien entscheiden, da kann ich dann viel darüber lesen, wie sich die Welt in Zukunft nicht hin entwickeln sollte und dann alle anmahnen: So nicht! ;). Hm....nee ich könnte mich nicht entscheiden. Ihr?

Kommentare:

  1. Ja entscheiden ist da schwierig.. ich hab mit meiner Antwort auch etwas geschummelt.


    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    dein aktuelles Buch sieht vom Cover her wirklich sehr schön und interessant aus. Ich glaube mir könnte das auch gefallen.
    Ich würde mich für das Fantasy Genre entscheiden. Wobei Dystopien auch eine gute Idee sind :)

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konnte mittlerweile ein bisschen mehr lesen und es gefällt mir bisher sehr gut. Hoffentlich bleibt das so.

      Löschen
  3. Hallo!

    Mir ist die Entscheidung auch nicht leicht gefallen, aber ich habe mich entschieden ... Hier geht es zu meinem Beitrag

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Huhu guten morgen,

    Dein Buch klingt interessant, vor allem der Satz den du uns hier vorstellst ;) Darunter kann man sich jetzt viel vorstellen.

    Deine Antwort zu Frage vier finde ich gut.

    Wie meine Antwort ausgefallen ist, findest du hier Goldkindchen liest


    Für den September wünsch ich dir: Das du dein Ziel was du vor Augen hast, schaffst, das du kleine Schritte gehen kannst, und das Ziel dann näher kommt.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)

    Hach, an Dystopien habe ich bei meinen Überlegungen gar nicht gedacht. :P Aber ich würde mich so oder so für Romantasy entscheiden.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    dein Buch muss ich mir mal merken und bin schon auf deine Rezi gespannt :)
    Dystopien wäre nix für mich. Ab und zu ist das mal in Ordung aber ich hab einfach zu schlechte Erfahrungen mit dem Genre gemacht, da es (meiner Meinung nach) nicht vielfältig genug ist. Irgendwie ist es doch immer das gleiche :D
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Stimmt, im Großen und Ganzem ist es immer das Gleiche...aber das könnte man im Groben eigentlich auch von fast allen Genres sagen ;).

      Löschen
  7. Huhu!

    Das Cover finde ich auch sehr ansprechend, das Buch muss ich mir mal angucken! :-)

    Ich fand Frage 4 heute auch sehr, sehr schwer, und ich bin so froh, dass ich mich nicht WIRKLICH für ein Genre für den Rest meines Lebens entscheiden muss! ;-)

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das bin ich auch. Das stelle ich mir sehr sehr schwer vor. Das Cover passt auch super zum Inhalt! Alena (die da vorn abgebildet ist) ist eine coole Socke ;).

      Löschen
  8. Hallo:-)
    Von Thorsten Fink habe ich auch noch etwas auf den Sub! Ich würde mich für Fantasy entscheiden und ich wäre so frech Dystopien einfach als Subgenre da mitzurechnen:-)

    LG Zeilenleben

    AntwortenLöschen
  9. Hi!

    Ich bleibe mal als Leser hier um die Rezi nicht zu verpassen.

    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen