Donnerstag, 17. September 2015

[TTT] Top Ten Thursday #45 (#226)

Eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria!


Gesucht werden immer 10 Bücher zu einem
bestimmten Thema!


Heute: 10 Bücher, die fast jeder liebt, mit denen du aber nicht wirklich etwas anfangen konntest.





Heute musste ich ein bisschen überlegen, ein paar Bücher sind mir gleich eingefallen, bei den restlichen Titeln, musste mir Goodreads helfen.


 Weil ich Will Liebe von Colleen Hoover 
Der erste Teil hat mir super gefallen,der Folgeband konnt da leider nicht mehr anknüpfen. Die Geschichte war für mich schon zu Ende erzählt.

 
Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis
Der Erzählstil war toll, aber die Geschichte konnte mich nicht (emotional) packen.

 
Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger
Ich fand es einfach nur langweilig.

 
Hope Forever von Colleen Hoover
Leider konnte mich auch dieses Buch von Hoover nicht überzeugen. Zu viel Drama!

 
Sturmhöhe von Emily Bronte
Ich wollte es mögen, aber ich bin damit nicht warm geworden. Vielleicht sollte ich es noch einmal lesen. Aber ich bin doch mehr der Jane Austen Fan ;).

 Biss zum Abendrot von Stephenie Meyer
Band 1 und 2 fand ich noch ganz gut, aber durch den Persepektivwechsel ab Band 3 wurde die Story (in meinen Augen) leider sehr schlecht. 

 
 Bis zum Ende der Nacht von Stepehnie Meyer
 
Beautiful Disaster von Jamie McGuire
Mein erstes New Adult-Buch und danach wollte ich dem Genre gleich den Rücken kehren. Ich fand es zu überzogen. Täubchen!

 Wie ein einziger Tag von Nicholas Sparks
 Den Film liebe ich! Das Buch konnte mich nicht überzeugen.

 
Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern
Das Cover ist ein Traum! Die Story klang auch so toll und zauberhaft, leider konnte es mich nicht verzaubern. Wahrscheinlich habe ich es einfach nicht verstanden.


 

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    keine Gemeinsamkeiten heute. Bei den Young Adult Romanen kann ich dein Argument sehr gut nachvollziehen. Es ist auch in der Tat so, dass die meisten tatsächlich immer überzogen sind.

    http://yvisleseecke.blogspot.de/2015/09/10-bucher-die-fast-jeder-liebt-mit_17.html

    LG
    die Yvi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Oh, da kenne ich einige Bücher heute von deiner Liste :D
    "Der Märchenerzähler" ... ich fand das Buch so toll! Der Schreibstil von ihr ist ja eh immer genau meins, und die Geschichte an sich hat mich total packen können - aber das ist schon sehr speziell; mich hat es jedenfalls sehr berührt!

    Sturmhöhe, das einzige Buch der Autorin, das ich bis jetzt gelesen habe. Ist schon eine Weile her, aber ich weiß, dass ich das Buch sehr mochte ^^

    Die Biss-Reihe ... so wirklich begeistert war ich nicht, weil ich den Schreibstil von Anfang an total schlecht fand - aber die Story an sich fand ich sehr spannend, deshalb ist es heute nicht auf meiner Liste gelandet.

    Der Nachtzirkus, das Buch hab ich letztens angefangen und abgebrochen - aber ich werd dem Buch auf jeden Fall noch eine Chance geben, weil ich wohl einfach nicht in der richtigen Stimmung war. Das ist auch so ein spezielles Buch, bei dem die Meinungen auseinander gehen, könnte ich mir vorstellen.

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Weltenwanderer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei Nachtzirkus muss man in der Tat in der Stimmung sein, aber ich fand es auch recht langwilig. Bei mir hat da einfach der Zauber gefehlt.

      Löschen
  3. Huhu :)

    Weil ich Will liebe war zwar bei weitem nicht mehr so gut wie Teil 1, aber ich mochte es trotzdem noch sehr gerne. die andere Reihe von der Autorin ahbe ich noch nicht gelesen.

    Nachtzirkus kenne ich auch nicht, mag aber das Cover sehr gerne.

    Die Frau des Zeitreisenden... joah... also so Bombe fand ichs auch nicht... Aber so richtig schlecht auch nicht. ging schon irgendwie :-D

    LG
    steffi
    Schlunzen-Bücher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand einfach das die Geschichte zwischen Will und Layken ausreichend erzählt wurde. Im Band 2 hatte ich oft das Gefühl, dass da extra Probleme geschaffen wurden sind.

      Löschen
  4. Hallo Chrissi,
    ich kenne viele Bücher, die du gewählt hast... Kann vieles gar nicht nachvollziehen.. Du schockst mich damit :D Die Biss-Reihe fand ich so toll und auch Hope Forever war meiner Meinung nach echt super!!! Aber da sind die Geschmäcker halt verschieden :) Ist auch gut so.
    Werde gleich mal dein Follower.
    LG Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich wusste, dass ich mir heute keine Freunde mache. Danke, dass du mir trotzdem folgst ;).

      Löschen
  5. Huhu,

    Weil ich Layken liebe möchte ich ja noch lesen.
    Die Frau des Zeitreisenden auch.
    Biss kann ich verstehen. Ist aucn nicht mehr ganz so meins. Nur noch Teil 1.
    Wie ein einziger Tag kann ich ebenfalls verstehen. War auch nicht so meins.
    Nachtzirkus möchte ich noch lesen.

    Hier ist mein Beitrag: https://lesekasten.wordpress.com/2015/09/17/10-buecher-die-sehr-beliebt-sind-wo-du-aber-nichts-mit-anfangen-kannst/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Band 1 und 2 gefallen mir eigentlich noch von der Biss Reihe.

      Löschen
    2. na ja zwei gar nicht mehr ganz so. Diese lange Zeit wo Edward nicht da war, fand ich nicht so toll. Aber 1 auf jeden Fall.

      Löschen
  6. Hi,

    "Der Nachtzirkus" hat mir auch nicht gefallen. "Weil ich Will liebe" fand ich in Ordnung, allerdings kann man sich den Abschlussband "Weil wir uns lieben" sparen (das sind nur aufgewärmte Geschichten aus Band 1 und 2).

    Hier meine Liste, falls es dich interessiert: http://buechersuechtig-sabine.blogspot.co.at/2015/09/ttt-top-ten-thursday-226.html

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag ja solche Bände generell nicht, die noch mal aus einer anderen Sicht geschrieben ist, aber im Prinzip noch mal das Gleiche erzählen.

      Löschen
  7. Hallo,

    "Der Nachtzirkus" hat es auch auf meine Liste geschafft, konnte damit echt nix anfangen. Hope Forever mochte ich hingegen total, das einzige Hoover-Buch, das bisher bei mir punkten konnte. Weil ich Will liebe habe ich noch nicht gelesen, weil ich den ersten Band schon schrecklich fand, und wie ich das so sehe, brauche ich es auch gar nicht versuchen.

    Hier lang geht es zu meiner Liste.

    LG,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein brauchste nicht, vor allem wenn die Band 1 schon nicht gefallen hat.

      Löschen