Sonntag, 7. Februar 2016

[Blogtour] Die UN-VOLLENDETE von Heike Adami- Tag 3




Heute an Tag 3 macht die Blogtour zu Die UN- VOLLENDETE von Heike Adami bei mir halt. Gestern hat euch Katja von die verschiedene Kulturen der Protagonisten vorgestellt. Ich möchte euch heute die 9. Sinfonie von Beethoven näher bringen. Viel Spaß!











Beethovens 9. Sinfonie-  Was ist es, was hat es für eine Bedeutung, was hat das Buch damit zutun?

Die 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven ist eines der bedeutendsten und bekanntesten Werke der klassischen Musik. Die 1824 in Wien uraufgeführte Sinfonie ist die letzte vollendete Sinfonie des Komponisten. Während der Entstehung „der Neunten“ war Beethoven bereits völlig taub. Es wird vermutete, dass er aufgrund seines exzellenten Gehörs in seiner Jugendzeit, später in der Lage war, solch ein komplexes musikalisches Werk zu komponieren und die Töne aus seinem Kopf auf Papier zu bringen. Innerhalb der 9. Sinfonie wurde die Ode „An die Freunde“ von Friedrich Schiller aus dem Jahre 1785 teilweise vertont. Beethoven war - wie man heute sagen würde - großer Fan des Gedichtes und hatte früh den Wunsch, dieses zu vertonen. Mit der Neunten wurde die Musikgeschichte nachhaltig geprägt, da Beethoven zum ersten Mal in einer Sinfonie einen Chor einsetzte, der die berühmten Wörter der Ode „An die Freude“ hinausträgt.

Im Verlauf der Zeit und vor allem nach den beiden Weltkriegen, wird die 9. Sinfonie zur internationalen Hymne für Frieden und Völkerverständigung. Seit 1985 ist das Hauptthema des letzten Satzes die offizielle Europahymne der Europäischen Union. In der Erklärung der Europäischen Gemeinschaft heißt es„sie versinnbildliche die Werte, die alle teilen, sowie die Einheit in der Vielfalt:

Freude, schöner Götterfunken,
Tochter aus Elysium,
Wir betreten feuertrunken,
Himmlische, dein Heiligthum!
Deine Zauber binden wieder
Was die Mode streng geteilt;
Alle Menschen werden Brüder,
Wo dein sanfter Flügel weilt.

(ab 12:52 setzt der Chor ein)

Und was hat das mit der Geschichte zu tun?

Das die 9. Sinfonie bzw. Musik in der Geschichte eine große Bedeutung haben wird, lässt schon der Titel und das Cover erahnen. Da die Geschichte in Palästina und Israel spielt, ist der Konflikt dieser beiden Völker natürlich das vorherrschende Thema, aber mischt sich Beethovens Musik dazwischen. Die Akteure dieses Buches haben alle eine ganz besondere Verbindung zu Beethovens Musik und ist damit das verbindende Element in der Geschichte.

„ Seit jenen Tagen liebte mein Vater Aladin Beethoven. Das hat sich auf mich übertragen“.

Die bedeutsame Botschaft: „Alle Menschen werden Brüder.“ wird im Verlauf der Geschichte auch immer wieder aufgegriffen.

„Das furiose Ende von Beethovens Neunter Symphonie schallte harmonisch im Einklang durch das Haus. Die Macht der Musik umschlang die Menschen. Ausgelassen sangen, klatschten und tanzten die Versammelten, Muslime und Juden, gemeinsam in Palästina.“

Auch untermauert Heike Amadi die Gefühle der Protagonisten mit Beschreibungen der Musik von Beethoven ganz wunderbar oder beschreibt einzelne Geschehnisse, die dadurch noch greifbarer werden:

„Der letzte Klang des Orchesters verhallte. Stille beherrschte das Stadion. Polyphonie führte zum Einklang. Das war die Zauberformel. In diesem Moment gab es an diesem Ort nur EIN VOLK in einem vereinten Land.“

Zuviel will ich aber auch nicht verraten, weil ihr sollt ja diese tolle Geschichte selbst erleben!


Quellen:



Zur Blogtour gibt es natürlich auch wieder ein Gewinnspiel! Um daran teilzunehmen müsst ihr einfach in den Kommentaren folgende Frage beantworten: Welche Assoziationen/Erinnerung habt ihr mit der 9. Sinfonie von Beethoven?

Zu gewinnen gibt es eine signierte Printausgabe:

 

Teilnahmebedinungen:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 7.2.2016 um 23:59 Uhr.

 


Tourfahrplan:

Tag 1: Die UN - VOLLENDETE - Eine Familiengeschichte
(Buchvorstellung, Hintergrund des Buches, Wer ist Heike Adami, Warum diese Story, Entstehung des Buches) bei Sonja
Tag 2: Die verschiedenen Kulturen der Protagonisten bei Katja
Tag 3: Beethovens 9. Sinfonie bei mir
(Was ist es, was hat es für eine Bedeutung, was hat das Buch damit zutun? )
Tag 4: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs




Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Christiane,
    das ist wieder ein toller Beitrag zur Blogtour. Musik spielt in der Völkerverständigung oftmals eine tragende Rolle.
    Wir sind eine sehr leseverrückte Familie und genauso lieben wir die Musik. Unsere Kinder spielen beide ein Instrument. Unsere große Tochter, fast 20, spielte die Ode an die Freude als Neunjährige auf ihrem Akkordeon zu einem Elternabend, das war damals für mich unheimlich emotional und unvergesslich.
    Liebe Grüße Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den tollen Beitrag und viele Grüße aus München vom SMART & NETT Verlag.

    AntwortenLöschen