Donnerstag, 21. April 2016

[Blogtour] Mondlicht in deinen Augen- Tag 4 Veränderung der Menschheit



Hereinspaziert und herzlich Willkommen zur Blogtour zu "Mondlicht in deinen Augen" von Anke Höhl-Kayser. Gestern haben wir bei Beate etwas über die recht ungewöhnliche Lovestory zwischen Jenny und Gero erfahren. Heute möchte ich zeigen, wie sich die Menschheit in naher Zukunft verändern könnte. Viel Spaß dabei.








Veränderung der Menschen 

Schon Gero fragt am Anfang der Geschichte den Leser, was geschehen könnte, wenn die Menschheit in einer nicht allzufernen Zukunft in Frieden und kulturellem Wohlstand leben könnte. Wie würde sich die Menschen dann verändern, und welche geistige Entwicklung wäre ihnen dann möglich?

Die Autorin Anke Höhl-Kayser hat da eine sehr interessante Theorie aufgestellt:
Im Jahre 2062 gehörten die Brandherde im Nahen Osten der Vergangenheit an. Die Klimakatastrophe konnte verhindert werden und die Hungersnot in der Dritten Welt konnte gelöst werden. Die neugegründete Weltregierung konnte dauerhaften Frieden und Wohlstand schaffen. Gegem viele Krankheiten wie Ebola, Krebs und HIV konnten Impfstoffe gefunden werden, so dass die Lebenserwartung der Menschen kontinuierlich anstieg.

In dieser Zeit konnte sich auf das "Innere" rückbesonnen werden. Kommerz und Kosum ist der Kunst und Kultur gewichen. Geld spielte nur eine ungeordnete Rolle. Keiner wurde mehr aufgrund seiner Hautfarbe, Meinung, Herkunft etc. ausgegrenzt. Armut gabe es nicht mehr.


Kurz, es wurde eine neue Welt erschaffen. Die Menschen haben stetig ihren Horizont erweitert, weil sie sich ganz allein auf ihren Geist konzentrieren konnten. Sie sind aus alten Gedankenmustern ausgebrochen- zum Beispiel wurden Natur-und Geisteswissenschaften nicht mehr getrennt. Unter den Menschen entstand eine geistige Verbundenheit. Gefühle konnte untereinander schnell wahrgenommen werden, z.B. wurde Lügen untereinader schnell entlarvt. Diese veränderten Bewusstseinsebenen führten dazu, dass die Gehirne der Menschen quasi neu programmierten wurden. Die Menschheit erfuhr also eine Weiterentwicklung ihrer geistigen Fähigkeiten. Unvollstellbares wie Telekinese oder Telepathie waren plötzlich nicht mehr so unvollstellbar. Die körperliche Grenzen wurden immer mehr und mehr überwunden.

Wie die Menschheit diese Veränderungen aufgenommen haben? Tja, lest selbst!

Ich finde diese Utopie übrigens recht spannend. Vor allem die Verhinderung der Klimakatasthrophe, Lösung der Hungersnot, Heilmittel für unheilbare Krankheiten und der Weltfrieden sind auch meine Wünsche für die Zukunft.


Zur Blogtour gibt es natürlich auch wieder ein Gewinnspiel! Um daran teilzunehmen müsst ihr einfach in den Kommentaren folgende Frage beantworten: Was ist euer Wunsch für die Zukunft bzgl. der Welt, Menschheit etc.?

Zu gewinnen gibt es:
1. Preis - 2 x 1 signiertes Print von Mondlicht in deinen Augen
2. Preis - 2 x 1 signiertes Print von Der Zeitwandler - Restart
3. Preis - 2 x 1 signiertes Print von Die Löffel-Liste


Die Teilnahmebedinungen: 
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 24.4.2016 um 23:59 Uhr.

Morgen geht es bei Nadja weiter, die euch etwas über Geistererscheinungen erzählt.



Hier noch einmal der Tourfahrplan:

Tag 1: Mondlicht in deinen Augen (Buchvorstellung, Leseprobe) bei Tanja
Tag 2: Die Protagonisten stellen sich vor bei Julia
Tag 3: Die nicht ganz alltägliche Lovestory bei  Beate
Tag 4: Veränderung der Menschen bei mir
Tag 5: Geistererscheinungen bei Nadja
Tag 6: Die Schauplätze (Rügen, Wuppertal) bei Stefanie
Tag 7: Die Autorin Anke Höhl-Kayser bei Beate
Tag 8: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs



Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    vielen Dank für deinen Beitrag. Für meine Zukunft wünsche ich mir, dass es keine Kriege gibt, dass die Menschen unseren Planet mkt Respekt behandeln, denn wir haben nur diesen einen. Außerdem für meine Familie, Freunde Gesundheit, alles andere findet sich von selbst.
    Liebe Grüße Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    ich würde mir eine friedlichere Welt wünschen. Es wird immer Auseinandersetzungen geben, aber diese sollte man mit Worten, nicht mit Waffen lösen. Für mein Kind wünsche ich mir eine glückliche und unbeschwerte Zukunft.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich würde mir für die Zukunft eine friedlichere Welt mit weniger Waffengewalt wünschen und das sich die Menschen mit mehr Toleranz begegnen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    Was ich mir für die Zukunft wünsche?
    Das alle friedlich miteinander umgehen, das keine Kriege entstehen und Waffen abgeschafft werden. Man hat schon heutzutage Angst nur mit dem Hund rauszugehen, da zu viel passiert.

    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Das keiner mehr Hunger leiden muss und keine Kriege mehr herrschen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    vielen Dank für deinen interessanten Beitrag. :)
    Ich wünsche mir eine Zukunft ohne Krieg, Armut und Hunger. Alle Menschen sollen mit dem gleichen Respekt behandelt werden. :)
    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich wünsche mir für die Zukunft, dass das Miteinander harmonischer wird, keine Kriege und Terroranschläge mehr.

    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    danke für den Beitrag.
    Ich wünsche mir ein friedliches Zusammenleben, ohne Gewalt, ohne Unterdrückung.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  9. Guten Abend,
    vielen Dank für deinen spannenden Beitrag. =)
    Ich würde mir einfach wünschen, wenn es allen Menschen gut geht und alle in Frieden miteinander leben. Ebenso würde ich mich freuen, wenn wir alle einfach freundlicher zu einander sind und auch nicht nur an uns denken. ;)
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich würde mir wünschen, dass es keinen Krieg mehr gibt, sich die Menschen gegenseitig respektieren bzw. nett miteinander umgehen und auch die Natur nicht zerstört.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen.
    Also mein grosser Wunsch ist es, dass es endlich friedlich wird und das ich und meine Familie wieder gesund werden und gesund bleiben.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich wünsche mir sehr viel für die Welt, vor allem aber Frieden und Gleichberechtigung, sowie, dass alle Menschen so leben können, wie sie es gerne möchten... ich denke aber, dass das leider nicht Realität wird...

    LG

    AntwortenLöschen
  13. Hallo und vielen Dank für diesen interessanten Beitrag zur Blogtour! Mein Wunsch für die Menschheit ist ein friedliches Zusammenleben unter Wahrung der natürlichen Ressourcen der Erde.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen