Freitag, 17. Juni 2016

[Aktion] Show it Friday- Erstes Mal tränen vergossen



 

Worum geht es?
"Jeden Freitag gibt es von uns eine Aufgabe, in der ihr uns ein Buch zu einem bestimmten Thema oder mit einem bestimmten Merkmal zeigen sollt. Hierbei ist es egal, ob ihr das Buch bereits gelesen habt, es auf eurem SuB liegt oder eurer Wuli steht. Zu diesem Buch gibt es 3 immer gleichbleibende Fragen, die zu beantworten sind."

Das Thema:  Zeige das erste Buch, wo du eine Träne vergossen hast

Da musste ich ein bisschen überlegen. Aber dann ist mir die Biografie von Sophie Scholl (Widerstandskämpferin während des 2. Weltkrieges, Weiße Rose) eingefallen. Obwohl ich wusste, das sie in ihren jungen Jahren zum Tode verurteilt wurde und geköpft wurde, musste ich bei dieser Szene sehr weinen- vor allem weil es so ungerecht, sinnlos und einfach traurig war/ist. Auch ihre letzten Worte "Es lebe die Freiheit" gaben mir den Rest.


1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf  deinem SuB oder steht auf deiner Wuli?

Diese Biografie ist einer der besten Biografien, die ich gelesen habe. Sie gibt einen sehr guten Blick in Sophies (leider zu kurzem) Leben. Zu keiner Stelle war es langweilig und am Ende konnte mich die Biografie auch sehr rühren. Und ich als kleiner Geschichtsnerd und Bewunderer aller Widerstandskämpfer war dieses Biografie natürlich ein muss. 

2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Passend, mehr kann man auch dazu nicht sagen. Mir gefällt vor allem das Zitat.

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja wie waren diese?

Nein. Ich weiß auch gar nicht ob Barbara Leisner auch weitere Bücher geschrieben hat. Aber ich habe noch andere Bücher über die Weiße Rose oder die Scholls gelesen bzw. besitze ich weitere Bücher über dieses Thema.
  

Kommentare:

  1. Hey Christiane,

    ich weiß gar nicht, wann ich zuletzt eine Biographie gelesen habe. Ich würde mal vermuten in der Schulzeit. Irgendwie mag ich es lieber, wenn ich beim lesen ganz weit weg von der Realität bin (auch wenn es Vergangenheit ist). Aber natürlich kenne ich die Geschichte um Sophie Scholl aus der Schulzeit.

    Danke, dass du bei der Aktion wieder mit dabei bist :)

    Liebe Grüße
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese ab und zu sehr gern eine Biografie. Diese hier war auch sehr gut geschrieben, fast schon wie ein Roman.

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    Ist ein interessantes Buch, dass du da ausgewählt hast :) Ich selbst lese ja kaum Biografien, aber die Geschichte kennt man ja doch.

    Vielleicht magst du mal bei meinem Beitrag vorbei schauen ;)
    Mein Beitrag

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hey :-)

    Ich lese auch kaum Biografien, also zuletzt in der Schulzeit, aber klar kenne ich die Geschichte von Sophie Scholl und ich glaube gerade Bücher, die sehr realitätsnah sind, sind sehr bewegend.

    Liebe Grüße
    Jenny
    Show it Friday

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Ich bin einfach nur wahnsinnig beeindruckt von dieser Frau. Was für ein Mut, was für eine Selbstlosigkeit - ich glaube nicht, dass ich an ihrer Stelle so tapfer hätte sein können.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, dass ich niemals so mutig und tapfer gewesen wäre. Man kann nur den Hut ziehen.

      Löschen