Freitag, 22. Juli 2016

[Blogtour] Göttliches Vermächtnis- König der Welten 2: Tag 5 Liebe im Krieg




Willkommen und hereinspaziert zur Blogtour zu "Göttliches Vermächtnis- König der Welten 2" von Kathrin Buschmann. Gestern hat euch Jens von Lesefuchs die Königreiche Lorolas und Kratagon näher vorgestellt . Ich werden euch heute, an Tag 5 der Tour, etwas über Liebe im Krieg erzählen. Viel Spaß dabei.







Liebe im Krieg

Liebe im Krieg- ein Thema für dramatische Liebesgeschichten und damit gern in Büchern und Filmen verwendet. Ich assoziiere damit vor allem große Gefühle, Trennung, Ungewissheit aber auch Hoffnung. Wenn man nach "Liebe im Krieg" googelt, werden einem gleich einige Seiten über Soldaten des 1. oder 2. Weltkrieges, die während der schlimmen Kriegsjahre durch Briefe mit ihren Angebeteten oder Frauen in Kontakt bleiben, angezeigt. Da kann man wirklich herzzerreisende und wunderschöne Briefwechsel lesen. Durch die Feldpost zerrten die Soldaten vor allem Hoffnung und Kraft während des grausamen Kriegsalltages. 

"Es herrschte Krieg. Krieg zwichen Lorolas und Kratagon , Krieg zwischen ihr und...nun ja...ihm." (S. 192)

In Göttliches Vermächtnis ist es aber ein bisschen anders. Hier zieht nicht nur Zacharias in den Krieg und Tayla warten sehnsüchtig auch seine Rückkehr- nein, denn auch sie ist eine "Kriegerin". Die Zwei verlieben sich zudem zu einer sehr ungüstigen Zeit.


 "Er verbot sich eine Erinnerung an sie, den Feind, je wieder in sein Gedächtnis dringen zu lassen." (S.22)
 
Er ist ein überzeugter Kratagoner, sie kämpft aufgrund ihrer Bestimmung für Lorolas. Zwei Königreiche, die sich im Krieg befinden und beide kämpfen für die jeweilige Seite und spielen auch noch jeweils eine bedeutende "Rolle" im Kriegsgeschehen. Beide sind somit Todfeinde. Hat ihre Liebe damit überhaupt eine Chance? 


"Wer weiß, wie viel Zeit und noch bleibt." flüsterte sie. Sie sah den Krieg in seinen Augen und wusste, dass ihr gemeinsames Glück nur von kurzer Dauer war. Sie waren Todfeinde." (S. 189)




 Zur Blogtour gibt es auch ein Gewinnspiel. Um daran teilzunehmen, müsste ihr in den Kommentaren einfach folgende Frage beantworten: Habt ihr euch schon einmal scheinbar hoffnungslos verliebt?

 Ihr könnt ein Buch der Reihe eurer Wahl gewinnen:

Teilnahmebedingungen
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 23.07.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.


Hier ist auch noch einmal der Tourfahrplan:

Tag 1 - Reihenvorstellung inkl. Ausblick auf Band 4 bei Benny 
Tag 2 - Vorstellung der Hauptfiguren bei Tine
Tag 3 - Der Puppenspieler bei Nadja
Tag 4 - Loralas & Kratagon bei Jens
Tag 5 - Liebe im Krieg bei mir
Tag 6 - Katrins Schreiballtag bei Nadine
Tag 7 - Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Kommentare:

  1. Hallo,
    vielen Dank für den schönen Beitrag über die Liebe im Krieg.
    Ich denke jeder hat oder wird sich mindestens einmal im Leben hoffnungslos verlieben. Ich war/bin zum Beispiel auch derzeit definitiv hoffnungslos verliebt und möchte jetzt aber auch nicht weiter drauf eingehen...
    LG und einen schönen Freitag
    -Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    danke für Beitrag.
    Ja, vor 16 1/2 Jahren. Wir sind jetzt 16 Jahre verheiratet. 😍
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  3. ja das habe ich und wenn ich den jenigen heute noch sehe erinnert er mich unweigerlich daran das ich bei ihm nie eine Chance hatte....obwohl er meine Gefühle wusste.....
    VLG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Nein, ehrlich gesagt noch nie.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)

    Ja aber das war im Jugend alter, Schwärmerei und so :D bin heute aber auch froh darüber das nie was daraus geworden ist

    Alles Liebe
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)

    Ja aber das war im Jugend alter, Schwärmerei und so :D bin heute aber auch froh darüber das nie was daraus geworden ist

    Alles Liebe
    Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    also so richtig eigentlich noch nie... in bin darüber aber auch sehr froh ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Verliebt nicht - es war nur Schwärmerei bei mir.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen