Dienstag, 30. Januar 2018

Buchverfilmungen 2018

 

In diesem Beitrag möchte ich euch gern zeigen, auf welche Buchverfilmungen ich mich 2018 freue! 


Maze Runner 3- Die Auserwählten in der Todeszone von James Dashner


Ich muss gestehen, ich habe die vorhergehenden Filme noch nicht gesehen. Als ich sie mir endlich anschauen wollte, kam die Nachricht, dass der dritte und finale Film noch etwas auf sich warten lässt, da der Hauptdarsteller sich bei den Dreharbeiten verletzt hatte. Dadurch habe ich bisschen die Lust verloren, die Filme zu schauen. Demnächst werde ich also Teil 1 und 2 suchten und hoffentlich jemanden finden, der mit mir ins Kino geht. Die Trilogie hat mir übrigens sehr sehr gut gefallen.

Worum geht es?
 Thomas wird sich auf keinen Fall den Kopf aufschneiden lassen! Auch wenn er durch diese Operation sein Gedächtnis zurückbekommen soll. Denn den Wissenschaftlern von ANGST darf man nicht trauen. Nicht nach all den grausamen Prüfungen, die Thomas und seine Freunde durchstehen mussten. Nicht nach all den Versprechen, die gebrochen worden sind. Thomas muss endlich dafür sorgen, dass ANGST ihn nie wieder kontrollieren und manipulieren kann.

Kinostart: 01.02.2018




Love, Simon (Nur drei Worte von Becky Albertalli)

Das Buch steht schon eine Weile auf meiner Wunschliste. Nach Sichtung des ersten Trailers, will ich den Film unbedingt sehen, aber vorher muss noch das Buch gelesen werden!

Worum geht es?
Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.


Filmstart: 28.06.2018




The Darkest Minds (Die Überlebenden von Alexandra Bracken)



Ich liebe liebe die Dystopie und Trilogie. Mich hat es unglaublich gefreut, als ich gehört habe, dass die Bücher verfilmt werden! Die Besetzung gefällt mir sehr gut. Ich bin schon auf die ersten Bilder gespannt und bete das sie die Verfilmung nicht versauen.

Worum geht es?
Ruby hat überlebt. Sie hat das schreckliche Virus überstanden, das die meisten Kinder und Jugendlichen in Amerika getötet hat. Doch der Preis dafür ist hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby will nicht sterben. Ihr gelingt die Flucht, und sie beschließt zu kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Bis sie Liam trifft ...

Kinostart: 13.09.2018


Vom Ende einer Geschichte von Julian Barnes

Bei meiner Recherche, ist mir diese Buchverfilmung aufgefallen. Ich kenne die Vorlage nicht, aber sie ist nachdem ich den Klappentext des Buches gelesen habe, sofort auf meine Wunschliste gewandert. Die Story hört sich geheimnisvoll und spannend an.

Worum geht es?
Als Finn Adrian in die Klasse von Tony Webster kommt, schließen die beiden Jungen schnell Freundschaft. Sex und Bücher sind die Hauptthemen, mit denen sie sich befassen, und Tony hat das Gefühl, dass Adrian in allem etwas klüger ist als er. Auch später, nach der Schulzeit, bleiben die beiden in Kontakt. Bis die Freundschaft ein jähes Ende findet.Vierzig Jahre später, Tony hat eine Ehe, eine gütliche Trennung und eine Berufskarriere hinter sich, ist er mit sich im Reinen. Doch der Brief eines Anwalts, verbunden mit einer Erbschaft, erweckt plötzlich Zweifel an den vermeintlich sicheren Tatsachen der eigenen Biographie. Je mehr Tony erfährt, desto unsicherer scheint das Erlebte und desto unabsehbarer die Konsequenzen für seine Zukunft.

Kinostart: 14.06.2018



Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind- Teil 2 Grindeswalds Verbrechen

Auf diesen Teil freue ich mich besonders, da wir Albus Dumbledore in "jungen Jahren" begegnen werden. Teil 1 muss ich vorher aber noch schauen- ich habe es leider damals nicht ins Kino geschafft.

Worum geht es?
Im Jahr 1927, ein paar Monate nachdem Newt Scamander den dunklen Zauberer Gellert Grindelwald gefangen nehmen konnte, gelingt diesem eine sensationelle Flucht. Grindelwald versucht, Anhänger um sich herum zu sammeln, die ihn bei seinen Plänen zum Wohl der Zauberwelt, jedoch gegen Nichtzauberer unterstützen. Der einzige Zauberer, der ihn aufhalten könnte, ist Albus Dumbledore, den er einst seinen liebsten Freund genannt hatte. Um dies zu tun braucht Dumbledore Unterstützung, und zwar von Scamander, dem es schon einmal gelungen war, Grindelwald gefangen zu nehmen. Der Versuch, Grindelwald zu stellen, vereint Scamander auch wieder mit Jacob Kowalsky und Tina und Queenie Goldstein.

Kinostart: 15.11.2018



Mortal Engines (Mortal Engines- Krieg der Städte von Philip Reeve)

Als Peter Jackson ein Bildausschnitt seines neue Projektes auf seiner Facebook-Seite gepostet hatte, wusste ich, diesen Film muss ich sehen! Ich liebe seine Arbeit. Hier wird er zwar nicht als Resisgeur fungieren, sondern "nur" als Produzent. Von der Buchreihe habe ich bisher noch nichts gehört, aber nach Sichtung des ersten Trailers und weiterem Recherchieren, wusste ich, die Bücher muss ich auch lesen. Leider sind sie kaum noch zu bekommen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die Bücher aufgrund der Verfilmung noch einmal aufgelegt werden.

Worum geht es?
London nach dem Sechzig-Minuten-Krieg: Im Ödland machen die Städte Jagd aufeinander und Tom sieht, was keiner sehen darf: Hester Shaw, die versucht, den gefeierten Agenten Valentine umzubringen, weil er ihre Eltern auf dem Gewissen hat. Valentine stößt den lästigen Zeugen von der fahrenden Stadt hinunter. Tom überlebt. Doch durch ihr Wissen stellen er und Hester Shaw nicht nur für Valentine, sondern auch für seine mächtigen Auftraggeber eine Gefahr dar und sollen beseitigt werden.

Kinostart: 13.12.2018


 

Kommentare:

  1. Hallo Christiane,

    das ist ja spannend! Ich habe gar nicht mitbekommen, dass "Die Überlebenden" verfilmt werden soll. Die Trilogie habe ich echt gern gelesen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Hoffentlich kommt bald mal ein Trailer. Der Cast gefällt mir schon einmal.

      Grüße zurück.

      Löschen
  2. Hallo Christiane,

    interessanter Post. Mir sind ja die meisten Verfilmungen gar nicht bekannt gewesen. "Nur drei Worte" steht ja immer noch auf meiner Wunschliste. Da muss ich mich mal beeilen und das Buch lesen.

    Um noch mehr von dem Blogger hinter dem Blog kennenzulernen, habe ich dich getaggt :-)
    Würde mich feuen, wenn du auch mitmachst:

    Sunshine Blogger Award

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christiane,
    auf Nur drei Worte freue ich mich auch schon so sehr. Ich habe noch von Weihnachten zwei Kinogutscheine bei mir liegen, die ich extra dafür aufgespart habe. Eine sehr schöne Auflistung :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen